Jägerverein Bad Windsheim und Umgebung

Jagdwaffen

Der Gewehrtyp, der für eine Jagd gewählt wird, hängt in erster Linie von der entsprechenden Jagdgelegenheit ab.

Sehr verbreitet ist in Mitteleuropa die Repetierbüchse, die es in allen Jagdkalibern in erstklassigen Ausführungen gibt. Sie ist sicherlich nicht nur wegen ihres günstigen Preises beliebt, sondern auch wegen ihrer durchweg hohen Schusspräzision. Zudem ist sie robust, funktions- und handhabungssicher und besitzt noch weitere waffentechnische Vorteile.

Das gilt auch für kombinierte Waffen. Gerade die Besitzer von Büchsflinten und Drillingen, die das Flüchtigschießen gewöhnt sind, kommen auch bei anderen Jagdarten mit ihren Waffen gut zurecht.

Nur wer wirklich oft an großen Hochwildjagden oder speziellen Jagden teilnimmt, sollte sich hierfür eine Spezialwaffe zulegen.


Übersicht von kombinierten Jagdwaffen


  

Jagdliches Schießen im Jägerverein Bad Windsheim

 

  Sichere Handhabung von Jagdwaffen



Vorbereitung für die nächste Drückjagd Saison


Download Info`s und Vorlagen

 Jagdliche Wettkämpfe              aktuelles zum Waffenrecht            Das neue Waffengesetz      

    Durchführungsverordnung zum neuen Waffenrecht                   Schießstand Deffersdorf

Forum Waffenrecht    

Schiessleistungsnachweis    Kurzwaffen Nadel   Nachsuche Nadel  Büchsen Nadel  Keiler Nadel


 

Die Drückjagd Saison steht bevor !

Training im Schießkino Alberts Schweinfurt